Wer oder was motiviert Sie?

Seit mehr als 50 Jahren bin ich passionierter Fahrradfahrer – meine Leidenschaft für diese Sportart dürfte Ihnen dank meines Videos auf der Startseite kaum entgangen sein.

Warum gerade diese Sportart zu meiner wurde? Wie viele andere Menschen auf der Welt faszinierte mich vor allem die damit verbundene Freiheit (und das ist noch immer so). Ich wollte Spaß haben, lange Wege zurücklegen, meinen Körper und seine Kraft spüren, die Natur erleben und mit Freunden unterwegs sein.

Wie alles begann

Los ging es, als ich vier Jahre alt war und das abgelegte Fahrrad meines Bruders haben durfte: Baujahr 1961, alt, grün, aber für mich unglaublich faszinierend! Die ersten Fahrversuche unternahm ich in unserem kleinen Hof. Mit Stützrädern konnte ich rasch ein hohes Tempo erreichen, doch ohne gestaltete sich die Angelegenheit wesentlich schwieriger.

Zuckerbrot oder Peitsche?

Dann nahm sich mein Onkel A. des Problems an – mit einer Brennnessel in der Hand „jagte” er hinter mir her und versuchte, meine nackten Beine mit der Pflanze zu erwischen. Das Ergebnis: Ich konnte nach wenigen Metern ohne Stützräder Fahrradfahren! Ob Sie es glauben oder nicht, ich bin dankbar für seine Motivation in Form von „Anschubhilfe”. Was hätte ich ohne alles verpasst!

Auch heute bekomme ich manchmal Angst vor der Umsetzung selbst gesteckter Ziele oder wenn unerwartete Hindernisse auftauchen, die meine Pläne durchkreuzen. In diesen Momenten hilft es mir, mich an die Kraft von damals zu erinnern, die mir die Angst gegeben und mich zu meinem Ziel getragen hat.

Wie finden Sie Motivation?

Mich interessiert sehr, was Ihnen einen Schub nach vorne gibt, wenn Angst Sie in Ihrem Tun hemmt! Schreiben Sie es mir, ich freue mich auf Ihre Antworten: info@relax-and-power.de

Ihr Klemens Hundelshausen